Follow

Welches Betriebssystem benutzt ihr auf euren Servern? (Und warum)

@thomas Manjaro ist keine Serverdistribution, keine Ahnung wie das in deine Liste kommt.

Ich persönlich setze auf Ubuntu Server LTS. Sauber definierte Supportzeiträume, nach zwei bzw. vier Jahren (je nachdem) wird dann entweder geupgraded oder, falls ein Serverwechsel ansteht, alles direkt vom alten auf den neuen Server migriert.

Debian ginge im Prinzip auch, und hat mittlerweile auch mehr oder weniger definierte Supportzeiträume.

Ansonsten wäre wohl noch RHEL/CentOS in Betracht zu ziehen.

@thomas
Debian, weil stabil und weil ich da quasi alles für finde, was ich brauche.

@thomas Ich setze #NixOS ein, weil es komplett deklarativ konfiguriert wird und Updates immer atomar und reversibel sind.

Ein System zu klonen oder neu aufzusetzen ist der gleiche Schritt wie es upzudaten; Ich muss mir keine Gedanken mehr darüber machen, ob der ursprünglich deployte Zustand irgendwie "verunreinigt" wurde, etwa weil ich auf die Schnelle doch eine Config von Hand angepasst hatte, denn Configdateien sind readonly.

@thomas Manjaro kommt mit einem vorinstallierten Desktop und macht daher auf einem Server ueberhaupt keinen Sinn.Aber es basiert auf Arch Linux,was sich wiederum hervorragend fuer Server eignet.Das laeuft auf meinem eigenen und auf einem weiteren,den ich betreue.Kann ich nur empfehlen.

Sign in to participate in the conversation
muenster.im - ein Mastodon Server für Münsteraner

Fühl Dich wie zu Hause in Münster. Benimm Dich so, als könnten wir uns morgen wieder persönlich auf der Straße begegnen. Als Nutzer von muenster.im bist Du für Deine eigenen Inhalte verantwortlich. Missbrauch kannst Du mit den Reporting-Tools oder unter thomas@kleinhitpass.de melden. Wir entwickeln die Regeln für diese Instanz so weiter, dass sich hier jeder wohlfühlen kann.